23
Fri, Feb

Delivery/Schlaglicht auf das zunehmend umkämpfte Liefergeschäft

Web
Typography

(Bild: Zürich. Florierendes "Lily's" an der Badenerstrasse, Asia-Restaurant mit eigener, professioneller Delivery)  12.08.2023|Was ist ein "hyperlokales Bereitstellungsmodell"? Sie ahnen es - mit dem geschwollene Ausdruck ist nicht mehr und nicht weniger als Food Delivery (oder irgendwelche weitere Warenlieferungen in der Nachbarschaft) gemeint. Mehr...
12.08.2023|aktualisiert
|Delivery|Der Flash: Essenslieferung nach Hause - was läuft in der während der Börseneuphorie hochgejubelten Szene? Mehr...

Frühere Nachrichten

30.12.2022|Berlin|"Ein Geschäftsmodell steht zu Disposition", titelt die "Welt". In Anlegerkrisen werden zunehmend Zweifel an der Rentabilität von Lieferdiensten laut. Mehr...

13.11.2022|Auch Migros ist längst aktiv - in Zürich kann man sich via Just Eat vpn Migros-Take-Aways Essen nach Hause liefern lassen. Mehr...

Schweiz: Delivery-Branche legt Traumzahlen vor - Mega-Wachstum von über 60 Prozent innert zwei Jahren. Mehr...

Burger, Burger, Burger! Aber bitte geliefert - in diesen unsicheren Zeiten. Auf Delivery konzentriert sich auch Patrick Junge, Chef der Burgerkette Peter Pane (Bild). Mit dem Werbespruch  "Iss doch wo du willst" - erregte er bundesweit Aufsehen. Im Interview schildert er, worauf man bei der Entwicklung des Liefergeschäfts besonders achten muss. Mehr...

Deutschland: Door Dash will Anteil am Kuchen. Uber Eats, Delivery Hero, Lieferando, Hellofresh ... und nun will auch noch der US-amerikanische Marktführer Doordash in Deutschland durchstarten. Wie sind die Aussichten auf Erfolg? Mehr...

Uber Eats: Start in Berlin. Ein paar Wochen zu spät? Hat die Delivery-Division von Uber, Uber Eats, den Traumstart verpasst? Jetzt, just in dem Moment, da alle wieder nach Restaurantbesuchen lechzen? Nein. Unsere Meinung: Corona hat die Konsumgewohnheiten nachhaltig verändert. Der Delivery Boom könnte sich nach Ende der Pandemie sogar noch wesentlich verstärken. Details über den Uber-Start in Berlin. Mehr...

Die Corona-Krise verhilft den Lieferdiensten zu dicken Geschäften - die Hungrigen wollen essen, aber möglichst in den eigenen vier Wänden. Auch der Taxidienst Uber mischt mit Uber Eats kräftig mit. Mehr...

Der Fahrdienst Uber plant angeblich einen massiven Ausbau seines Lieferdienstes für Essen. Uber Eats soll künftig in 28 Staaten verfügbar sein. Essenslieferungen/Home Delivery werden von manchen Investoren als "das nächste grosse Ding" betrachtet. Entsprechend genau werden Startups wie Deliveroo, Lieferando, Lieferheld und Foodora beobachtet. Insgesamt haben die neuen Player in Finanzierungsrunden bereits mehrere Milliarden $ eingesammelt. Mehr über UberEats...

 

 

Ad - Neura Robotics

HINWEIS

Diese Webseite verwendet neben technisch notwendigen Cookies auch solche, deren Zweck, die Analyse von Websitezugriffen oder die Personalisierung Ihrer Nutzererfahrung ist.